Was Sie schon immer über Malawi wissen wollten

Die Republik Malawi ist ein Binnenstaat in Südostafrika, umgeben von den Staaten Tansania, Mosambik und Sambia. Die Hauptstadt ist Lilongwe und es leben ca. 16 Millionen Menschen in Malawi.

 

Der Malawisee, ist der 3. größte See in Afrika (und der 9. größte See der Welt), er verläuft etwa an 2/3 der Länge des Landes. Er ist ca. 560km lang, ca. 80km breit und 700m tief und bildet die östliche Grenze zwischen Malawi und Mosambik und Tansania.


Malawi gehört zu den weltweit am wenigsten entwickelten und am dichtesten besiedelten Ländern. Die Wirtschaft ist stark von der Landwirtschaft abhängig, mit einer weitgehend ländlichen Bevölkerung. Die malawische Regierung benötigt große Hilfe von außen zur Entwicklung des Landes. Sie steht vor Herausforderungen im wachsen der Wirtschaft, die Verbesserung der Bildung, des Gesundheitswesens, des Umweltschutzes und der finanziellen Unabhängigkeit. Malawi hat mehrere Programme seit 2005 entwickelt, die sich auf diese Fragen konzentrieren. Und tatsächlich scheint sich der Ausblick zu verbessern. Vorallem mit positiven Entwicklungen im Wirtschaftswachstum, Bildung und Gesundheit im Jahr 2007 und 2008.

Hier noch ein paar weitere Dinge die Sie über Malawi wissen sollten:

Durchschnittsalter: Bei den Männern 17,2 Jahre und bei den Frauen sind ist es 17,4 Jahre

Lebenserwartung: ca. 52 Jahre

Durchschnittseinkommen: In den ländlichen Gebieten von Malawi ca. 6 US-Dollar (ca. 5 €) pro Woche.

Aber die Mehrheit der Menschen (ca. 80%) haben keine Beschäftigung in diesen ländlichen Gebieten und die meisten leben in sehr einfachen Hütten. Sie leben vom Land das Sie bearbeiten oder vom Fischfang, wenn Sie das Glück haben in der Nähe des Sees zu leben.
Klima: Subtropisch mit einer Regenzeit (ca. November bis April) und einer Trockenzeit (ca. Mai bis Oktober)
Sprache: Die Landessprache ist Chichewa, mit Englisch ist sie die am zweithäufigsten gesprochene Sprache. Viele andere Dialekte werden in ganz unterschiedlichen Regionen Malawis gesprochen. ChiTonga ist sehr dominant im Norden, wo unser Pojekt vorallem unterstützt.

 

Krankheiten: HIV / AIDS, Malaria, Hepatitis A, Typhus, Cholera, Tuberkulose, Bilharziose.
Religion: Christen 79,9%, Muslime 12,8%, andere 3%, keine 4,3% (1998 Volkszählung)

Wichtigste Exporte: Tabak 60%, Tee, Zucker, Baumwolle, Kaffee, Erdnüsse, Holzprodukte, Kleidung

Nahrung: Mais oder Maniok (aus Ihm wird Nsima gemacht), Bohnen, Tomaten, Fisch

Währung: Kwacha (MWK). 1 € = ca. 400 MWK.

Schule: 9 Jahre

 

Malawi gehört zu den 10 ärmsten Ländern der Welt !

 

Noch mehr Fakten gibt es im CIA Factbook:

https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/mi.html



Wo hilft unser Projekt?

Noch Fragen?

Wenn Sie noch etwas mehr über Malawi erfahren möchten, oder wenn Sie meinen es gibt Informationen die wir hier aufnehmen sollten, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden versuchen, die Antwort herauszufinden und wir veröffentlichen es gerne auf dieser Website.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung. Tawonga.